urtrsqruroplitfreneldear

Abgebrochene Instrumente im Wurzelkanal: Die erfolgreiche Entfernung

Entfernung abgebrochenes Instrument im Wurzelkanal | Quelle: shutterstock_franz12Bei der modernen Wurzelbehandlung werden heute sehr dünne und hochbiegsame Instrumente genutzt. In den meisten Fällen führt der Einsatz dieser innovativen Werkzeuge zur erfolgreichen Behandlung der Wurzelerkrankungen. In seltenen Fällen werden die Instrumente jedoch aufgrund der Enge und Krümmung der Zahnwurzel eingeklemmt und brechen ab. Patienten, bei denen ein abgebrochenes Instrument im Wurzelkanal steckt, sind oft sehr besorgt und drängen auf die schnellstmögliche Entfernung des Instrument-Rückstands. Durch den Einsatz von moderner Technik, ist es uns in der Zahnarztpraxis Dr. Ludwig und Kollegen in Fürth gut möglich, das abgebrochene Wurzelinstrument sicher zu entfernen. Nachfolgend möchten wir unseren Patienten erklären, wie eine solche Entfernung des Instrumenten-Fragments abläuft.

Abgebrochenes Instrument im Wurzelkanal | Quelle: Zahnarztpraxis Dr. Ludwig und KollegenSchritt 1: Schaffung optimaler Voraussetzungen

Hauptziel der modernen Wurzelbehandlung ist die Reinigung des gesamten Kanalsystems, der Erhalt des Zahnmaterials und der Schutz vor neuen Infektionen. Dieses Ziel verlieren wir auch bei der Entfernung von abgebrochenen Wurzelkanalinstrumenten nie aus den Augen. Um zu vermeiden, dass während der Behandlung Bakterien in den Zahn gelangen, schirmen wir diesen als erstes mit einem Gummispanntuch ab. Das sogenannte Kofferdam hält den Speichel und die Bakterien vom Zahnmark fern. Anschließend erhält der Patient eine lokale Betäubung und unser Team kann mit der Entfernung des Instrumenten-Fragments beginnen.

Wurzelkanal ohne Instrument | Quelle: Zahnarztpraxis Dr. Ludwig und KollegenSchritt 2: Entfernung des abgebrochenen Instruments

Mit einem besonderen Mikroskop (Dentalmikroskop), das mit hoher Vergrößerung das Innere der Zahnwurzel zeigt, schaffen wir optimale Sichtverhältnisse. Der Einsatz von Ultraschallinstrumenten hilft uns zudem, auch in tieferen Wurzelkanalabschnitten eine komplikationsarme Entfernung durchzuführen. Die tatsächliche Entfernung des abgebrochenen endodontologischen Instruments findet mithilfe der „Tube-Technik“ statt. Bei dieser Methode, wird das abgebrochene Instrument freigelegt und eine Hohlnadel (Pastenkanüle genannt) über das obere Ende geschoben. Nun wird die Kanüle mit speziellem Kleber gefüllt. Ist dieser nach einigen Minuten ausgehärtet, können wir die Hohlnadel mitsamt dem abgebrochenen Wurzelinstrument vorsichtig aus der Zahnwurzel ziehen.
Um die Entfernung von abgebrochenen Instrumenten im Wurzelkanal erfolgreich zu gestalten und jedwede Angst unserer Patienten bezüglich der Behandlung zu lindern, sind uns eine ausführliche Aufklärung sowie eine individuell angepasste Lösung äußerst wichtig. Nehmen Sie jetzt mit uns unter der Telefonnummer 0911-79 19 20 Kontakt auf und lassen Sie sich persönlich beraten. Gemeinsam stellen wir auch Ihre Zahngesundheit wieder her!

Weitere aktuelle Meldungen anzeigen

Termin vereinbaren

Wir haben die wichtigsten Informationen wie Sprechzeiten, Anfahrtbeschreibung und natürlich eine Möglichkeit zur Terminvereinbarung auf einer Seite für Sie zusammengefasst.

Termin vereinbaren
Zahnärzte
in Fürth auf jameda