urtrsqruroplitfreneldear

So schützen Sie sich vor Periimplantitis

Quelle: Initiative proDenteMangelhafte Mundhygiene oder eine geschwächte Immunabwehr können die Ursache für eine Zahnfleischentzündung an einem Zahnimplantat, einer sogenannten Periimplantitis, sein. Wird diese zu spät behandelt, so kann Ihnen die Periimplantitis Ihre Zahnimplantate kosten. Lassen Sie eine Zahnimplantat-Entzündung daher so schnell wie möglich behandeln. Lesen Sie im folgenden Beitrag, wie Sie dieser gefährlichen Erkrankung vorbeugen können.

Periimplantitis Ursachen

Da sich die Zahnimplantate zum Teil in der Mundhöhle befinden, kommen sie mit Bakterien in Kontakt: Diese sind für schädliche Ablagerungen verantwortlich, die sich bei ungenügender Mundhygiene an den Rändern von Implantaten sammeln und in der Folge langanhaltende Zahnfleisch-Entzündungen auslösen können. Eine Parodontitis oder auch Veränderungen im Hormonhaushalt erhöhen ebenso wie Rauchen und Diabetes das Risiko einer Periimplantitis.

Periimplantitis Symptome

Das Anfangsstadium, auch Mukositis genannt, macht sich durch Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches rund um das betroffene Implantat bemerkbar. Erfolgt zu diesem Zeitpunkt keine Behandlung durch den Zahnarzt, so können die Bakterien über den Implantat-Pfosten in den Knochen wandern. Dort verursachen sie Symptome wie Zahnfleischrückgang und Knochenabbau, die einer Parodontitis ähneln. Diese schwerwiegenden Folgen einer Periimplantitis können unter Umständen den Verlust eines Implantats bedeuten.

Periimplantitis Behandlung

Ist die Periimplantitis noch nicht sehr weit fortgeschritten, so wird die Entzündung mit medizinischen Mundspüllösungen und professionellen Zahnreinigungen zum Abklingen gebracht. Im akuten Stadium kann auch die Gabe von Antibiotika angebracht sein. Hat die Periimplantitis Knochenabbau zur Folge, so muss eventuell sogar ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden.

So beugen Sie Periimplantitis vor:

Die beste Periimplantitis-Prophylaxe besteht aus täglicher gründlicher Mundpflege sowie regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Zahnarzt. Dieser Zweifachschutz stellt die optimale Strategie gegen Periimplantitis dar.

Sorgen Sie der Periimplantitis vor – vereinbaren Sie gleich einen Termin in der Zahnarztpraxis Dr. Ludwig & Kollegen in Fürth!

Weitere aktuelle Meldungen anzeigen

Termin vereinbaren

Wir haben die wichtigsten Informationen wie Sprechzeiten, Anfahrtbeschreibung und natürlich eine Möglichkeit zur Terminvereinbarung auf einer Seite für Sie zusammengefasst.

Termin vereinbaren
Zahnärzte
in Fürth auf jameda